Findet der Firmenlauf 2022 virtuell oder real statt?

Wir haben entschieden, dass wir das alte Konzept einer realen Veranstaltung mit dem neuen virtuellen Konzept kombinieren und bieten den hybriden Firmenlauf an. Das bedeutet, dass du ab dem 26. April 2022 bis zum 17. Mai 2022 virtuelle Kilometer auf deinen eigenen Hausstrecken sammelst. Höhenmeter und Zeit sind dabei unwichtig. Wichtig ist nur Strecke, die erreicht wird.

Am 18. Mai 2022 wollen wir dann das große Finale vor Ort mit einer echten Laufveranstaltung feiern. Startschuss ist um 19.00 Uhr. Vom Donaustadion begebt ihr euch auf eine ca. 7 km lange Runde durch die Ulmer Friedrichsau, und lauft dann wieder im Stadion ins Ziel ein.

Wo und wie meldet man sich an?

Der Teamkapitän eines Firmenteams kann sich hier registrieren und den Teamnamen festlegen. Daraufhin erhält er einen Anmeldlink, den er ganz einfach an die Mitarbeiter*innen seiner Firma weiterleitet. Die Kolleg*innen melden sich über den Link selbständig mit dem korrekten Teamnamen an. Mit der Anmeldung ist für den Teamkapitän keine weitere Arbeit verbunden. Alle Teilnehmer sind automatisch für den virtuellen und den realen Firmenlauf angemeldet.

Anmeldeschluss ist am 8. Mai 2022.

Zum realen Part kann man sich am 18. Mai zwischen 17.00 Uhr und 18.30 Uhr vor Ort im Donaustadion nachmelden. Zur Startgebühr kommt eine Nachmeldegebühr über 5€.

Was kostet die Teilnahme?

Einmalige Registrierungsgebühr für ein Laufteam: 15 € Teilnahmegebühr je Teilnehmer*in: 31 € Den kompletten Betrag werden wir nach der Veranstaltung in Rechnung stellen. In der Teilnahmegebühr ist ein Euro für das Projekt “Cool Running” enthalten.

Kann man sich auch als Einzelstarter registrieren, wenn die Firma kein Firmenteam meldet?

Ja, es gibt auch die Möglichkeit zur Einzelanmeldung. Eine Meldung kostet 31 € Teilnahmegebühr.

Kann ein Teilnehmer virtuell mehrfach laufen und hochladen?

Man kann auch mehrfach an den Start gehen und die gelaufenen Kilometer nach jedem Lauf uploaden. Die einzelnen Läufe werden in der Wertung aufsummiert.

Achtung: Pro Tag ist nur ein Upload möglich!

Darf man virtuell auch walken oder spazieren oder auf dem Laufband laufen?

Auch Walking- oder Spazierstrecken oder Läufe auf dem Laufband sind möglich. Wichtig ist, dass die Strecken aufgezeichnet und im System hochgeladen werden.

Wie funktioniert der Upload der gelaufenen Strecke für den virtuellen Firmenlauf?

Auf jeden Fall ist zu beachten, dass pro Tag ist nur ein Upload möglich ist. Wer mehrfach läuft addiert ganz einfach die Strecken.

Mit der Anmeldebestätigung erhält jeder Teilnehmer seinen individuellen Uploadlink. Dieser führt zu folgendem Formular. Der Name des Teilnehmers ist hier bereits fest hinterlegt.

 

 

Im linken Block trägt man seine Laufdaten ein. Gelaufene Kilometer werden mit Komma erfasst.

Bei der Eingabe der Laufzeit sind die Doppelpunkte bereits hinterlegt, d.h. man gibt einfach die Zahlen ohne Doppelpunkt ein.
Beispiel: Ihr seid 1 Stunde, 35 Minuten und 13 Sekunden gelaufen, dann gebt ihr die folgende Zahlenfolge ein: 013513.

Ein Foto der Laufaufzeichnung ist Pflicht. Wer keine Laufuhr oder App zur Aufzeichnung nutzen kann, der kann die Strecke auf einer Karte erfassen und davon das Foto hochladen.

Wer mehrere Läufe an einem Tag absolviert, addiert die Strecken und lädt die Summe der gelaufenen Kilometer hoch.  Als Foto lädt man ein Foto der Aufzeichnung des längsten Laufes an diesem Tag hoch.

Im rechten Block kann der Teilnehmer sehen, welche Läufe er bereits hochgeladen hat.

Wo kann man sehen, wie viele Kilometer das Team aktuell gesammelt hat?

Auf der Seite Ergebnisse / Urkunden werden die hochgeladenen Kilometer laufend aktualisiert. Im Pull-Down-Menü LIVE Team auswählen und dann das entsprechende Team auswählen.

Kann man eine falsche Eingabe beim Upload der Strecke korrigieren?

Die Korrektur eines Eintrags ist nicht möglich. Man kann einen fehlerhaften Eintrag über das rote “X” löschen und dann einen neuen Eintrag erfassen.

Wann ist Meldeschluss und wie lange kann man Ergebnisse hochladen?

Meldeschluss für neue Teilnehmer ist am 8. Mai.

Ergebnisse der virtuellen Läufe kann man bis zum 17. Mai, 12.00 Uhr hochladen.

Nachmeldungen zur realen Veranstaltung sind am 18. Mai zwischen 17.00 und 18.30 Uhr vor Ort im Stadion möglich.

Wo kann man die Startnummer für den realen Event abholen?

Wenn du für ein Team gemeldet bist:
Dein Teamkapitän wird dich informieren, ob er die Unterlagen vor dem Lauf am 18. Mai abholt und wann und wo er sie ausgeben wird. Sollte der Teamkapitän keine Ausgabe fürs Team planen, holst du die Unterlagen am 18. Mai zwischen 17.-18.30 Uhr im VIP-Zelt/Info-Schalter  im Donaustadion ab.

Wenn du Einzelstarter bist:
Abholung der Unterlagen ist am 18. Mai, zwischen 17.00 und 18.30 im  im Donaustadion im VIP-Zelt ab. Die Ausgabe ist ausgeschildert.

Wie funktioniert die Zeitmessung vor Ort im Stadion?

Beim Firmenlauf werden wir wie in den vergangenen Jahren mit der Firma Abavent zusammenarbeiten.
Der Einweg-Chip befindet sich auf der Rückseite der Startnummer (Klebestreifen). Bitte nicht knicken und nicht entfernen! Der Chip muss nicht aktiviert werden. Er muss im Ziel nicht zurückgegeben werden.
Die Startnummer muss auf der Brust getragen werden. Ohne Chip, bzw. ohne Startnummer kann man am realen Event nicht teilnehmen. Es erfolgt keine Zeitmessung bzw. überhaupt keine Erfassung!

Es handelt sich um einen Einweg-Chip, der nicht mehr zurückgegeben werden muss.

Kann ich im DING-Nahverkehr kostenlos anreisen?

Alle Teilnehmer und Helfer können am Veranstaltungstag kostenlos im gesamten DING-Gebiet an- und abreisen. Die genauen Informationen zur Umsetzung erhalten die Teilnehmer und Helfer rechtzeitig vorher per Mail.

Kann ich vor Ort mein Gepäck abgeben?

Teilnehmer können ihr Gepäck in verschließbaren Taschen oder Beuteln vor dem Start (ab 17.30 Uhr) auf der Gegentribüne im Stadion abgeben und nach dem Lauf bis 21 Uhr dort wieder abholen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Kann ich mich vor Ort im Donaustadion umziehen und duschen?

Teilnehmer können am Veranstaltungstag die Umkleiden und Duschen unter der Haupttribüne des Donaustadions benutzen.

Welche Wertungen gibt es und wie werden virtuelle und reale Veranstaltung gewertet?

Wir werten in der Ergebnisliste des virtuellen Parts tagesaktuell aus, welche Firma bzw. welcher Läufer wie viele Kilometer gelaufen ist.

Bei der Siegerehrung im Donaustadion werden wie gewohnt die schnellsten Einzelstarter und die schnellsten Teams auf der realen Strecke und zusätzlich die Teams mit den meisten Kilometern (Summe virtuelle und reale Strecken) und  geehrt.

Kann eine Firma als Sponsor auftreten?

Teilnehmende Firmen können verschiedene Sponsoring-Pakete buchen. Wer daran interessiert ist, schreibt bitte eine E-Mail an info(at)firmenlauf-ulm-neu-ulm.de